Lernerfordernisse + Lernbedürfnisse managen

Mit gezielter Moderation, Interaktion + Interventionen auch heterogene Lerngruppen begleiten

Lernbedürfnisse müssen oft erst in Einklang mit den Lernerfordernissen gebracht werden. Die Herausforderung besteht darin innerhalb eines vorgegebenen Curiculum und mit formulierten Rahmenbedingungen, vorhandene Kompetenzen (Lerner-Ist-Kenntnisse) und notwendige Qualifikationen (Lerner-Soll-Wissen) zu vereinen.
Insbesondere bei heterogenen Gruppen benötigen Teilnehmer dazu oft eher einen Begleiter als einen Trainer.

Der E-Trainer ist gefordert Prozesse und Lerner professionell durch angemessene Moderationstechniken, gezielte Interaktion und geeignete Interventionen anzusprechen und zu unterstützen.

So entstehen wirksame und nachhaltige Trainings.

moderation_300_neu.jpg

Ihr Nutzen:

  • Diskutieren Sie Hintergründe zu Lernerfordernissen und Lernbedürfnissen und wie diese zusammengebracht werden können.
  • Erfahren Sie, wann Sie themenorientiert moderieren, teilnehmerorientiert interagieren & zielorientiert intervenieren.
  • Erleben Sie das Rad der Moderation, Interaktionsspiele und üben Sie Interventionstechniken.
  • Besprechen Sie notwendige kooperative gruppendynamische Prozesse und die Herausforderungen für Sie als Trainer.

In diesen drei 90 minütigen Webinaren erfahren Sie, wie Sie für wirkungsvolle Trainings sorgen können.

Details:

Folgende Aspekte werden gemeinsam entwickelt, diskutiert und bearbeitet:

  • Definition Lernerfordernisse + Lernbedürfnisse
  • Lernbedürfnisse heterogener Gruppen erfassen und moderieren
  • Moderation & Intervention - Definition und Anwendung
  • Rad der Moderation
  • Fokus: Lerner- und Lehrendeninitiierte Intervention
  • Interaktion - Grundlagen + erwachsenengemäßes Lernen
  • Kooperative Lerngruppen durch soziale Interaktion

Methoden:

Input, Diskussion, interaktive Klein- und Gesamt-Gruppenarbeiten, Praxis- und Fallbeispiele (u.a. aus dem Umfeld der Teilnehmer), Übungen.

Ihre Trainerin:

Anja Röck

Teilnehmerkreis/-zahl:

Der Kurs eignet sich für sowohl für erfahrene Trainer als auch für Einsteiger. Grundsätzlich erforderlich ist die Bereitschaft eigene Beiträge und Beispiele einzubringen und in der Gruppe vertrauensvoll und vertraulich mitzuarbeiten.
Teilnehmerzahl: max. 10

Termine:

Folge 1:
Folge 2: 12.09., 17.09. + 18.09.2018,von 11:00 - 12:30 Uhr
Neue Termine in Vorbereitung

Die Termine innerhalb einer Folge bauen in sich aufeinander auf und können daher nicht einzeln gebucht werden.

Zeit:

Insgesamt 4,5 Stunden
Aufgeteilt in drei Webinare mit jeweils 90 Minuten

Virtueller Raum:

Das Angebot findet im virtuellen 2D Raum statt.

Kosten:

327,- € (zzgl. gesetzl. MwSt.)  inkl. Teilnehmerunterlagen
389,13 € (inkl. gesetzl. MwSt. Deutschland)

Weitere Empfehlungen für Trainer

Bereiche, die es auch für geübte E-Trainer oder Online-Teacher zu ergänzen oder zu vertiefen gilt.