Woher die Impulse für meine Bücher kommen…

Ein Buch zu schreiben ist Arbeit.

Und auch die Ideen dazu ergeben sich meist nicht von allein.

Manchmal ist es ein Fachartikel oder ein Buch, dass ich lese. Ein anderes Mal entsteht ein erster Gedanke in einem Gespräch.

Ganz oft ergibt sich ein erster Impuls dann, wenn ich ganz was anders tue. Zähne putzen z. B. (^▽^) oder auch schlafen.
Da heißt es dann schnell zu sein, immer etwas zum Schreiben in der Nähe zu haben, um Stichworte zur Idee festzuhalten.

Image

Erst am Schreibtisch, bei näherer Betrachtung und nach ersten Recherchen stellt sich dann heraus, ob der Einfall weitergeführt, ausformuliert, vertieft … - noch immer etwas hat, oder eben auch nicht.

Die Details zu bisher umgesetzten Ideen, woran ich aktuell arbeite und was was gedanklich noch nicht ausreift ist, finden Sie hier